Do it Yourself

Selbst gemacht: die Reste-Lampe

Man nehme ein paar besonders schöne Pappkartons, zerschneide sie und setze sie wieder neu zusammen. Heraus kommt eine wirklich schicke Leuchte.

Klar kann man sich eine neue Leuchte kaufen. Aber angesichts der Tatsache, dass Deutschland den meisten Verpackungsmüll in der EU produziert, lohnt es sich, darüber nachzudenken, sich einfach selbst eine zu basteln. Und zwar aus ebensolchem Abfall. Also schnell den Kreativgang einlegen und losbasteln! Und wetten, dass keine andere Leuchte Ihr Zimmer in so schönes Licht taucht wie Ihr selbst gebautes Designer-Einzelstück?

Basteltipp – das brauchen Sie:

  • 1 Metalllineal zum Messen und Schneiden der Pappkartons
  • 1 Bleistift zum Markieren
  • 1 Cutter zum Schneiden der Kartonstreifen
  • 1 Fünfeck mit 17,5 cm Seitenlänge (im Internet gefunden, ausgedruckt, auf Pappe geklebt, fertig)
  • 1 Stylisches Textilkabel mit E27-Fassung und eine passende sparsame LED-Lampe
  • 1 Heißklebepistole und ordentlich Munition
  • Beliebig viele Pappstreifen in verschiedenen Breiten, je 1m lang (5 x 17,5cm plus Klebekante)

Do-it-yourself-Leuchte – so funktioniert's:

Ziemlich Schnittig

Schneiden Sie Streifen aus dem Karton. Nutzen Sie dafür die Teile, die Ihnen am besten gefallen. Zum Beispiel welche mit Löchern oder solche, die richtig schön „used“ und „shabby“ aussehen. Wie viele und wie breit die Streifen sind, ob mit bestimmten Farben bedruckt oder einfach nur kartonbeige, kommt ganz auf Ihre Laune an. Beim Schneiden mit dem Cutter immer gut aufpassen, unbedingt ein Metall­lineal verwenden und nur auf einer Schneidematte arbeiten.

Auf Kante

Gut funktioniert eine Kantenlänge von 17,5 Zentimetern. Schneiden Sie dafür Streifen von 90 Zentimeter Länge. So bleiben 2,5 Zentimeter als Überlappung zum Kleben. Damit sich die Kartonstreifen gut knicken lassen, ritzen Sie sie nach jeweils 17,5 Zentimetern leicht mit dem Messer an. Das sorgt zudem für schöne Lichteffekte. Aus den so vorbereiteten Streifen formen Sie Fünfecke, die Sie verkleben.

Heiße Sache

Die Klebe-Sticks verflüssigen sich schnell und werden sehr heiß. Weil es dabei häufig tropft, ist es ratsam, Zeitungs­papier unterzulegen. Kleben Sie die fertigen Fünfecke wie im Bild zusammen, also immer so versetzt, dass eine Ecke mittig über einer Seite des darunter liegenden Fünfecks steht.

Rein damit

In den Deckel mittig ein Loch schneiden, die Fassung durchschieben und fixieren. Die LED-Lampe erst einschrauben, wenn der Kleber fertig ausgetrocknet ist. Praktisch: Die schicke Reste-Lampe lässt sich an jedem üblichen Deckenauslass anschließen


Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.